Kaufungen: 9.063,00 Euro für das Regionalmuseum

Eine Landeszuwendung in Höhe von bis zu insgesamt 9.063,00 Euro erhält jetzt die Gemeinde Kaufungen von den Hessischen Ministerien für Wissenschaft und Kunst, des Innern und für Sport sowie der Finanzen.

Wie die hiesige SPD-Landtagsabgeordnete, Manuela Strube, mitteilt, handelt es sich hierbei um Landesmittel für Museumsprojekte.

 

Hintergrund:

Regionalmuseum Alte Schule – Dörfliche Alltagswelt im Industriezeitalter

Das Regionalmuseum Alte Schule bietet vielfältige Einblicke in die Entwicklung der Dörfer im 19. und 20. Jahrhundert. Seit 1986 präsentiert die Gemeinde Kaufungen ihre Sammlungen in der ehemaligen Volksschule Oberkaufungens.

Die zusammengetragenen Gebrauchsgegenstände erzählen vom meist bescheidenen, arbeitsreichen Alltag der Erwachsenen und der Kinder in den vergangenen zweihundert Jahren.

Eine besondere Attraktion  ist die betretbare Inszenierung eines Dorfschulzimmers der 1920er, 1930er Jahre.

Eine Stollenanlage im Keller erinnert an die harte Arbeit im Braunkohlen-Tiefbau. Ehemalige Bergleute der Oberkaufunger Zeche haben hier ihre Arbeitsplätze rekonstruiert.