Landtagswahl 2018: Die SPD im Landkreis Kassel setzt auf Manuela Strube

Kaufungen. Manuela Strube wird die Direktkandidatin der SPD für den Wahlkreis Kassel-Land II.

Manuela Strube (Baunatal) ist die Kandidatin der Sozialdemokraten im Landkreis Kassel für die Landtagswahl 2018.

Am vergangenen Samstag nominierten rund 82 Delegierte mit 88,8 Prozent die 38-jährige Landtagsabgeordnete erstmalig zur ihrer Direktkandidatin. Sie hatte keinen Gegenkandidaten.

Manuela Strube folgte ab dem 01. November 2017 auf den jetzigen Bundestagsabgeordneten Timon Gremmels in den Hessischen Landtag.

In ihrer Nominierungsrede stimmte sie die Delegierten auf den bevorstehenden Landtagswahlkampf 2018 mit den wichtigen Themen Bildung, Mobilität, Sicherheit und Wohnen ein. Des Weiteren dankte sie den Genossinnen und Genossen an der SPD-Basis in den Ortsvereinen für ihr Engagement innerhalb der Partei.

Als Ersatzkandidat für Manuela Strube wurde der 26-jährige Juso-Vorsitzende der SPD im Landkreis Kassel Florian Schneider aus Schauenburg gewählt.

Der Wahlkreis Kassel- Land II umfasst nach der neuen Wahlkreisreform die Städte und Gemeinden Ahnatal, Baunatal, Fuldabrück, Helsa, Kaufungen, Lohfelden, Niestetal, Schauenburg, Söhrewald und Vellmar. Nieste gehört dann nicht mehr zum Wahlkreis Kassel-Land II. Der Wahlkreis wird traditionell von der SPD dominiert.